Fußball: 3. Liga Preußen-Talent Warschewski vor Länderspiel-Debüt

Tobias Warschewski steht vor seinem Debüt für die U-19-Nationalmannschaft. Er wurde für drei EM-Quali-Spiele nominiert. Jedoch fehlt der Preußen-Stürmer seinem Verein auch im bedeutenden Drittliga-Spiel gegen den VfR Aalen.

Tobias Warschewski 
Tobias Warschewski 

Völlig überraschend kam die Nominierung nicht mehr. Preußen-Talent Tobias Warschewski steht im vorläufigen Aufgebot der U-19-Nationalmannschaft für drei EM-Qualifikationsspiele. Er fehlt seinem Team damit jedoch auch im wichtigen Drittliga-Spiel gegen den VfR Aalen am 25. März. DFB-Trainer Frank Kramer lud den 19-Jährigen, der eigentlich noch in der A-Jugend spielen darf, zu den Partien gegen Zypern (23. März, Rüsselsheim), Serbien (25. März, Kelsterbach) und die Slowakei (28. März, Frankfurt) ein. Der Kader reduziert sich bis einen Tag vor der ersten Partie noch auf 18 Akteure. Warschewski darf sich dennoch Hoffnungen auf sein Länderspiel-Debüt machen, zumal mit Johannes Eggestein (Werder Bremen) ein ähnlicher Stürmertyp verletzt fehlt. „Die Vorfreude ist auf jeden Fall da, ein schönes Gefühl“, so der 18-Jährige, der am Dienstag gegen Frankfurt zur Pause für Adriano Grimaldi kam und gleich für Belebung im Spiel der Preußen sorgte.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4702528?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820606%2F