2:1-Erfolg
Juve mit spätem Siegtor im Klassiker gegen Milan

Turin (dpa) - Durch ein Tor in letzter Minute hat Meister Juventus Turin den italienischen Fußball-Klassiker gegen den AC Mailand gewonnen. Paulo Dybala erzielte kurz vor Schluss per Handelfmeter den 2:1 (1:1)-Siegtreffer für den Spitzenreiter.

Freitag, 10.03.2017, 23:01 Uhr aktualisiert: 10.03.2017, 23:04 Uhr
Foto: Alessandro Di Marco

Nach der erstmaligen Führung der Gastgeber durch Ex-Bayern-Verteidiger Medhi Benatia (30.) hatte Carlos Bacca für Milan noch ausgeglichen (43.) Die Turiner (70), bei denen Weltmeister Sami Khedira durchspielte, vergrößerten den Vorsprung auf Verfolger AS Rom vorerst auf elf Punkte. Ex-Europacupsieger Mailand liegt mit 50 Zählern auf Platz sieben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4695229?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker