Neues aus der Szene
Kebab-Festivals sollen Geschmack auf Lammfleisch machen

Bis in die vorchristliche Zeit reichen die Kebab-Wurzeln. Mehrere Street-Food-Festivals gehen in diesem Jahr auf kulinarische und historische Entdeckungsreise.

Donnerstag, 27.04.2017, 09:37 Uhr aktualisiert: 27.04.2017, 09:40 Uhr
Kebab gibt es in vielen Varianten. Foto: Mazen Mahdi

München (dpa) - Kebab, Lahmacun, Schawarma: Mehrere neue Festivals sollen in diesem Jahr Geschmack vor allem auf Lammfleisch machen. Am 13. und 14. Mai wollen Kebab-Anbieter die fleischfreudigen Kunden in München verköstigen.

Die Organisatoren versprechen diverse Kebab-Varianten: mal mariniert, mal vom Grill, mal pikant gewürzt. Dazu liefern sie Infos über die historische und kulturelle Herkunft der Gerichte, deren Ursprung den Angaben nach bis weit in die vorchristliche Zeitrechnung zurückreicht.

Manche Anbieter machten das Kochen auf den Festivals zur eigenen Show, versprechen die Veranstalter: «Street-Food at its best!» Weitere Events sind etwa in Berlin (Juni), Köln (Juli) und Leipzig (August) geplant.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4792619?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Fußball: 3. Liga: Akono trifft für Preußen beim 1:0-Heimsieg über Großaspach
Nachrichten-Ticker