Straubinger Karmelitenkirche
Bayerische Gemeinde liest Messe für Donald Trump

Straubing (dpa) - Für Gottes Hilfe für Donald Trumps Politik hat ein bayerischer Pfarrer mit seiner Gemeinde gebetet. «Wir wollen beten für den Mann, der anfängt, Geschichte zu schreiben», sagte Pater Englmar heute in einer Messe in der Straubinger Karmelitenkirche.

Samstag, 11.03.2017, 15:28 Uhr aktualisiert: 11.03.2017, 15:30 Uhr
Foto: Armin Weigel

«Dass er gute Berater hat und Entschlüsse fällt, die der Welt guttun.» Eine Bitte um mehr Offenheit fügte der Pater hinzu: «Wir wollen beten, dass er uns unsere Schrebergartenmentalität nimmt.»

Eine Frau hatte die Messe für den US-Präsidenten Donald Trump für fünf Euro bestellt. Dem «Straubinger Tagblatt» hatte sie gesagt, sie wolle bewirken, «dass alles gut wird und nichts Schlechtes mehr geschieht».

Im Gottesdienst war die Frau allerdings nicht, wie Pater Jim vom Straubinger Karmelitenkloster sagte. Die Frau habe nicht nur eine Messe für Trump bestellt. Sie wollte auch, dass für «die armen Seelen» gebetet werde, sagte der Pater.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4695531?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Vorbild Utrecht: Denkt Münster beim Thema Fahrradparken zu klein?
7600 Plätze hat die Radstation am Bahnhof in Utrecht bereits, jetzt wird sie auf über 10 000 ausgebaut. Für Münsters Radstation-Inhaber Georg Hundt könnte Utrecht ein Vorbild sein, um auch am münsterischen Hauptbahnhof die Probleme zu lösen.
Nachrichten-Ticker