Flüchtlinge
Von der Leyen wirft Italien Sabotage vor

Davos (dpa) - Im Streit über die Zukunft des europäischen Anti-Schleuser-Einsatzes vor der libyschen Küste hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Vorwürfe gegen Italien erhoben. Das italienische Einsatzkommando habe die deutsche Marine in die entlegensten Ecken des Mittelmeeres geschickt, sagte die Ministerin am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. Weil es dort «keinerlei Schmuggelrouten» und «keinerlei Flüchtlingswege» gebe, habe die deutsche Marine im Mittelmeer seit Monaten keine sinnvollen Aufgaben mehr gehabt. Deutschland hatte überraschend angekündigt, bis auf weiteres keine neuen Schiffe für die Operation bereitzustellen.

Mittwoch, 23.01.2019, 14:55 Uhr aktualisiert: 23.01.2019, 14:58 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6341057?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Stadtverwaltung muss nachsitzen
196,83 zusätzliche Stellen hat die Verwaltung für 2019 von der Politik gefordert. 
Nachrichten-Ticker