Konflikte
Tausende verlassen IS-Hochburg in Syrien vor Offensive

Damaskus (dpa) - Mehr als 5000 Menschen haben seit Anfang der Woche eines der letzten vom IS kontrollierten Gebiete in Syrien verlassen. Während die von den Kurden angeführten Syrischen Demokratischen Kräfte immer weiter in Richtung der IS-Gebiete in der ostsyrischen Provinz Dair as-Saur vorrückten, seien mehr als 5000 Menschen geflohen, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Mit Unterstützung von US-geführten Luftangriffen dringen die SDF seit September vergangenen Jahres in die IS-Gebiete im Osten Syriens vor.

Mittwoch, 23.01.2019, 11:41 Uhr aktualisiert: 23.01.2019, 11:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6340679?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker