Bundestag
Bundestag verabschiedet Rentenpaket

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat das milliardenschwere Rentenpaket der Bundesregierung verabschiedet. 362 Abgeordnete stimmten für das Paket, 222 votierten dagegen, 60 enthielten sich. Unter anderem soll das Sicherungsniveau der gesetzlichen Rente, also das Verhältnis der Renten zu den Löhnen, bis 2025 bei mindestens 48 Prozent festgeschrieben werden. Der Beitragssatz soll bis dahin die 20-Prozent-Marke nicht überschreiten. Eingeführt werden soll eine Erweiterung der Mütterrente. Verbesserungen sind auch bei der Erwerbsminderungsrente geplant.

Donnerstag, 08.11.2018, 10:52 Uhr aktualisiert: 08.11.2018, 10:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6174709?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker