Extremismus Protest in Hamburg gegen rechte Anti-Merkel-Demo

Hamburg (dpa) - Etwa 2000 Menschen haben nach Polizeiangaben am Abend in Hamburg gegen eine Kundgebung des von Rechtsextremen organisierten «Merkel muss weg»-Bündnisses demonstriert. Am Bahnhof Dammtor kam zu Zusammenstößen mit der Polizei, als linke Gegendemonstranten versuchten, den Bahnhof zu blockieren, um die Rechten an der Anreise zu hindern. Einsatzkräfte räumten den Bahnhof schließlich. An der «Merkel muss weg»-Kundgebung vor dem Bahnhof beteiligten sich laut Polizei knapp 70 Menschen; angemeldet waren 500.

Von dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6174056?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F