Geschichte Macron und Steinmeier gedenken Weltkriegsende vor 100 Jahren

Straßburg (dpa) - Der französische Staatschef Emmanuel Macron hat seinen deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier am Abend zu einem Konzert im Straßburger Münster empfangen. Das Treffen war Auftakt einer Serie von Gedenkveranstaltungen in Frankreich zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Paris nahm die Veranstaltung auch zum Anlass, an die Rückgabe Elsass-Lothringens an Frankreich vor 100 Jahren zu erinnern. Nach der Etappe in Straßburg wird Macron zu einer mehrtägigen Rundreise in elf Départements aufbrechen, um markante Weltkriegsorte zu besuchen, darunter Verdun oder Reims.

Von dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6167353?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F