Unwetter
Deutsche Touristin in Italien von Blitzschlag getötet

Carloforte (dpa) - Eine deutsche Touristin ist während eines Unwetters in Italien ums Leben gekommen. Die Frau sei auf der zu Sardinien gehörenden Insel San Pietro von einem Blitz getroffen worden, sagte ein Sprecher des Zivilschutzes der Deutschen Presse-Agentur. Die Frau sei mit ihrem Mann und ihrem Sohn auf einer Trekking-Tour gewesen, berichteten die Nachrichtenagenturen Ansa und ADNkronos. Als das Gewitter aufzog, hätten sie sich auf den Rückweg gemacht. Dann sei die Frau von dem Blitz getroffen und mehrere Meter durch die Luft geschleudert worden.

Samstag, 03.11.2018, 11:08 Uhr aktualisiert: 03.11.2018, 11:12 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6163462?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker