Extremismus Union und FDP stellen sich hinter Maaßen

Berlin (dpa) - CDU, CSU und FDP im Bundestag stellen sich im Streit um dessen Äußerungen zu den Vorgängen in Chemnitz hinter Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen. Grüne und Linke sehen hingegen weiteren Informationsbedarf, wie Vertreter der Fraktionen nach einer Sitzung des geheim tagenden Gremiums zur Kontrolle der Geheimdienste in Berlin sagten.

Von dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6045799?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F