Raumfahrt
Absturz von Raumlabor «Tiangong 1» zwischen 1 und 5 Uhr

Darmstadt (dpa) - Teile des chinesisches Raumlabors «Tiangong 1» werden in der Nacht zwischen 1 Uhr und 5 Uhr deutscher Zeit auf die Erdoberfläche fallen. Am wahrscheinlichsten sei ein Absturz gegen 3 Uhr, teilte die Europäische Raumfahrtagentur in ihrer letzten Prognose mit. Der größte Teil der ursprünglich samt Treibstoff 8,5 Tonnen schweren Raumstation wird demnach verglühen. Etwa 1,5 bis 3,5 Tonnen können als kleine Teile auf Land oder Meer treffen, wie Esa-Experte Holger Krag im Vorfeld sagte. Ein genauer Ort war auch wenige Stunden vor dem Absturz nicht zu prognostizieren.

Sonntag, 01.04.2018, 22:18 Uhr aktualisiert: 01.04.2018, 22:20 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5631654?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Maisfeld zu hoch - hätte der tödliche Unfall vermieden werden können?
Ein hochgewachsenes Maisfeld steht vor dem Hintergrund der Verkehrssicherheit im Mittelpunkt eines Prozesses um einen tödlichen Motorradunfall.
Nachrichten-Ticker