Unfälle
Wintereinbruch an der Küste - Dutzende Unfälle

Rostock (dpa) - Schnee und Glätte haben in Mecklenburg-Vorpommern für zahlreiche Verkehrsunfälle gesorgt. Allein in der Region um Rostock krachte es in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen 71 Mal, teilte die Polizei mit. Drei Verletzte kamen ins Krankenhaus. Bäume kippten unter der Schneelast um, Straßen wurden gesperrt, der Bahnverkehr stotterte. Im Bereich um Neubrandenburg zählten die Behörden 34 Unfälle, bei denen ein Schaden von rund 200 000 Euro entstand. Die Winterdienste waren bis zum Morgen im Einsatz.

Sonntag, 01.04.2018, 06:47 Uhr aktualisiert: 01.04.2018, 06:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5630623?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Wolf tappt in die Fotofalle
Ein Jäger aus Neuenkirchen hat mit seiner Wildkamera einen Wolf aufgenommen. Das Wolfsmonitoring in Hannover hat bereits bestätigt, dass es sich um einen Wolf handelt.
Nachrichten-Ticker