Auto
PSA-Chef: Eine Million Euro Prämie für Opel-Sanierungsplan

Paris (dpa) - PSA-Chef Carlos Tavares soll im Zusammenhang mit der Übernahme des Autobauers Opel einen Gehaltszuschlag von einer Million Euro erhalten. Das geht aus dem Referenzdokument des französischen Autokonzerns für das vergangene Jahr hervor. Der Aufsichtsrat sprach Tavares die Sonderzahlung demnach für seinen «entscheidenden Beitrag» zur Aufstellung des Sanierungsplans für Opel Vauxhall zu. Die Hauptversammlung der PSA-Aktionäre muss noch zustimmen. Erst am Dienstag war bekannt geworden, dass Opel zur Sanierung noch mehr Mitarbeiter mit Hilfe von Abfindungen loswerden will.

Freitag, 30.03.2018, 20:52 Uhr aktualisiert: 30.03.2018, 20:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5629012?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Falscher Polizist erbeutet 35.000 Euro von Professor
„Michael Breit“ nannte sich der Angeklagte und gab sich als Polizist aus. Nun muss er sich vor Gericht verantworten.
Nachrichten-Ticker