Migration
Pakistan: Bleibeerlaubnis für afghanische Flüchtlinge

Kabul (dpa) - Pakistan verlängert die Aufenthaltserlaubnis für Hunderttausende afghanische Flüchtlinge im Land bis Ende Juni. Ein Beamter aus dem zuständigen Ministerium bestätigte die Entscheidung - einen Tag vor Ablauf der bisherigen Regelung. Es fehle noch die Zustimmung des Parlaments. Das wendet, zumindest für drei Monate, eine weitere humanitäre Krise in Afghanistan ab. Betroffen wären 1,4 Millionen als Flüchtlinge registrierte Afghanen gewesen. Außerdem leben in Pakistan noch Hunderttausende «undokumentierte» Afghanen.

Freitag, 30.03.2018, 11:03 Uhr aktualisiert: 30.03.2018, 11:08 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5628297?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Maisfeld zu hoch - hätte der tödliche Unfall vermieden werden können?
Ein hochgewachsenes Maisfeld steht vor dem Hintergrund der Verkehrssicherheit im Mittelpunkt eines Prozesses um einen tödlichen Motorradunfall.
Nachrichten-Ticker