Justiz
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy soll vor Gericht kommen

Paris (dpa) - Der frühere französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy soll wegen des Verdachts auf Bestechung vor ein Pariser Strafgericht kommen. Das entschieden Ermittlungsrichter. Betroffen seien auch Sarkozys langjähriger Anwalt Thierry Herzog und ein früherer hoher Staatsanwalt, berichtete eine mit der Sache vertraute Person der Deutschen Presse-Agentur. Es geht dabei nicht um die unlängst erhobenen Vorwürfe einer angeblich illegalen Wahlkampffinanzierung aus Libyen.

Donnerstag, 29.03.2018, 19:59 Uhr aktualisiert: 29.03.2018, 20:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5627626?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Wolf tappt in die Fotofalle
Ein Jäger aus Neuenkirchen hat mit seiner Wildkamera einen Wolf aufgenommen. Das Wolfsmonitoring in Hannover hat bereits bestätigt, dass es sich um einen Wolf handelt.
Nachrichten-Ticker