Auto
US-Behörde prüft tödlichen Tesla-Unfall

Washington (dpa) - Die US-Behörde für Transportsicherheit NTSB untersucht einen tödlichen Crash mit einem Tesla-Elektroauto. Die Aufseher prüften, ob Teslas Fahrassistenz-Programm zum Zeitpunkt des Unfalls eingeschaltet war, teilte das National Transportation Safety Board bei Twitter mit. Es sei derzeit noch unklar, ob das automatische Kontrollsystem aktiviert war. Der Unfall habe sich in der vergangenen Woche nahe der Stadt Mountain View in Kalifornien ereignet.

Mittwoch, 28.03.2018, 03:42 Uhr aktualisiert: 28.03.2018, 03:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5623461?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Hitze, Trockenheit, Parasiten: Wälder im Dauerstress
Seit Anfang der Woche sind in der Hohen Ward 45 Fichten gefällt worden. Sie waren von Borkenkäfern befallen. Diese vermehren sich bei hohen Temperaturen besonders stark.
Nachrichten-Ticker