Parteien
Linke: Grüne haben sich aus Mitte-Links-Lager verabschiedet

Berlin (dpa) - Die Linke sieht in der Wahl der neuen Grünen-Doppelspitze einen Richtungswechsel. «Die Grünen haben endgültig den linken Teil ihrer Geschichte hinter sich gelassen», sagt Fraktionsgeschäftsführer Jan Korte der dpa. Nun dominiere der Flügel, der frei von Überzeugungen sei und mit CDU/CSU und FDP kooperiere. Die Grünen hätten sich aus dem Mitte-Links-Lager verabschiedet, so Korte. Die Partei hatte Annalena Baerbock und Robert Habeck zu ihren Chefs gewählt. Beide gehören dem pragmatischen Realo-Flügel an.

Sonntag, 28.01.2018, 09:00 Uhr aktualisiert: 28.01.2018, 09:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5461409?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Kultur als Klebstoff der Gesellschaft
Freuen sich auf den Schauraum (v.l.): Julia Kroker (Arbeitskreis Museen in Münster), Frauke Schnell (Leiterin Kulturamt), Matthias Lückertz (Sprecher der Kaufleute Salzstraßenviertel) sowie Bernadette Spinnen und Fritz Schmücker (beide Münster Marketing).
Nachrichten-Ticker