Regierung
Trump will «versöhnliche» Rede zur Lage der Nation halten

Washington (dpa) - Nach einem turbulenten und extrem polarisierenden ersten Amtsjahr will sich US-Präsident Donald Trump in seiner bevorstehenden Kongressrede zur Lage der Nation versöhnlich zeigen. Er werde über seine politische Basis hinausblicken und einen auf Überparteilichkeit ausgerichteten Ton anschlagen, sagte ein hoher Regierungsbeamter vor Journalisten. Trumps Bericht zur Lage der Nation vor beiden Häusern des Kongresses ist für Dienstagabend geplant. Der Republikaner stellt ihn unter das Motto «Ein sicheres, starkes und stolzes Amerika bauen».

Sonntag, 28.01.2018, 04:51 Uhr aktualisiert: 28.01.2018, 04:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5461297?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Kultur als Klebstoff der Gesellschaft
Freuen sich auf den Schauraum (v.l.): Julia Kroker (Arbeitskreis Museen in Münster), Frauke Schnell (Leiterin Kulturamt), Matthias Lückertz (Sprecher der Kaufleute Salzstraßenviertel) sowie Bernadette Spinnen und Fritz Schmücker (beide Münster Marketing).
Nachrichten-Ticker