Tennis
Federer im Finale der Australian Open - Chung gibt auf

Melbourne (dpa) - Roger Federer hat sein 30. Finale bei einem Grand-Slam-Turnier und das siebte bei den Australian Open erreicht. Der 36 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz führte am Freitag gegen Chung Hyeon mit 6:1, 5:2, als der Südkoreaner nach 62 Minuten wegen Blasen am Fuß aufgeben musste. Im Endspiel am Sonntag trifft Federer in einer Neuauflage des Wimbledon-Finals auf den Kroaten Marin Cilic.

Freitag, 26.01.2018, 10:54 Uhr aktualisiert: 26.01.2018, 10:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5457113?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker