Notfälle Erneuter Angriff auf Sanitäter in Berlin

Berlin (dpa) - Wieder hat es in Berlin einen Angriff auf Rettungskräfte gegeben. Ein 37-Jähriger soll in der Nacht zwei Sanitäter mit Böllern beworfen haben, so die Polizei. Die 28 und 29 Jahre alten Sanitäter waren wegen eines medizinischen Notfalls in eine Straße in Kreuzberg gerufen worden. Als sie aus dem Rettungswagen stiegen, warf der Mann zunächst die Böller. Anschließend soll er versucht haben, auf einen Defibrillator zu urinieren, einem der Männer spuckte der 37-Jährige ins Gesicht. Die Sanitäter hielten den Angreifer fest und übergaben ihn der Polizei.

Von dpa
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5404440?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F