Arbeitsmarkt Immer mehr Menschen in Lohn und Brot

Wiesbaden (dpa) - Der anhaltende Wirtschaftsaufschwung in Deutschland sorgt weiterhin für steigende Beschäftigung. Die Zahl der Erwerbstätigen kletterte im Jahr 2017 um 638 000 Personen oder 1,5 Prozent auf 44,3 Millionen und damit den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Das war gleichzeitig die stärkste Zunahme seit dem Jahr 2007. Grundsätzlich wächst die zusammengenommene Zahl der Arbeitnehmer und Selbstständigen seit zwölf Jahren kontinuierlich.

Von dpa
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5395009?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F