International Merkel führt in Dschidda Gespräche über Wirtschaft und Menschenrechte

Berlin (dpa) - Die Themenpalette ist lang: Terror-Bekämpfung, Kriege, Klimaschutz, Wirtschaft, Frauenrechte. Kanzlerin Angela Merkel ist mit einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation zu einem Besuch in der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda am Roten Meer geflogen. Zum einen will sie in den Gesprächen mit König Salman und Kronprinz Mohammed bin Naif den Gipfel der 20 Industrie- und Schwellenländer im Juli in Hamburg vorbereiten, an dem auch Saudi-Arabien teilnimmt. Zum anderen sollen Regierungs- und Wirtschaftsabkommen geschlossen werden, um Handelshemmnisse zwischen beiden Staaten abzubauen.

Von dpa
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4798551?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F