Konflikte
Paris: Syrische Regierung für Giftgasangriff in Syrien verantwortlich

Paris (dpa) - Frankreich hat nach eigenen Angaben Beweise für die Verantwortung der syrischen Regierung für einen mutmaßlichen Giftgasangriff in dem Land. Proben vom Angriffsort und von den Opfern hätten nachgewiesen, dass das Nervengas Sarin eingesetzt worden sei, sagte Außenminister Jean-Marc Ayrault. «Wir wissen aus sicherer Quelle, dass das Herstellungsverfahren des Sarins typisch für die Methode ist, die in den syrischen Labors entwickelt wurde.» Diese Methode trage die Signatur des Regimes. Bei dem mutmaßlichen Giftgasangriff waren am 4. April rund 80 Menschen getötet worden.

Mittwoch, 26.04.2017, 10:45 Uhr aktualisiert: 26.04.2017, 10:50 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4790597?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker