International
Gabriel trifft wie geplant israelische Regierungskritiker

Jerusalem (dpa) - Zum Abschluss seines Antrittsbesuchs in Israel ist Außenminister Sigmar Gabriel am Abend wie geplant mit regierungskritischen Friedensaktivisten zusammengekommen. Wegen dieses Treffens hatte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu Gabriel nicht empfangen. Er wolle sich nicht mit ausländischen Besuchern treffen, die sich mit Gruppen verabreden, «die israelische Soldaten als Kriegsverbrecher verleumden», hieß es zur Begründung. Gabriel hatte das Treffen als «ganz normal» bezeichnet. Die Absage wird nach seiner Ansicht die deutsch-israelischen Beziehungen nicht beschädigen.

Mittwoch, 26.04.2017, 02:47 Uhr aktualisiert: 26.04.2017, 02:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4790050?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Weihnachtsmarkt per Los-Entscheid
Auf dem Platz am Kiepenkerl wollen zwei Bewerber einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Jetzt soll das Los entscheiden.
Nachrichten-Ticker