Wahlen
Niederlande-Wahl: Wilders fordert Austritt aus EU

Rotterdam (dpa) - In einem live ausgestrahlten TV-Duell haben sich in den Niederlanden Ministerpräsident Mark Rutte und der Rechtspopulist Geert Wilders einen heftigen Schlagabtausch über einen EU-Austritt geliefert. Er werde sich bei einem Wahlsieg für einen «Nexit» stark machen, sagte Wilders am Abend in Rotterdam. Rutte wies das als große Gefahr zurück. «Ein Austritt aus der EU ist unverantwortlich und stürzt unser Land ins Chaos.» Mindestens 1,5 Millionen Arbeitsplätze gingen verloren. Das TV-Duell war die erste direkte Konfrontation der beiden Politiker vor der Parlamentswahl am Mittwoch.

Dienstag, 14.03.2017, 01:58 Uhr aktualisiert: 14.03.2017, 02:04 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4701472?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Sahnetag für Schalke ohne Happyend – Sane schockt seinen Ex-Club
Der Ausgleich zum 2:2. Der Ex-Schalker Leroy Sané (19) trifft mit einem tollen Freistoß – die königsblaue Mauer und Tormann Ralf Fährmann können da nichts machen.
Nachrichten-Ticker