Terrorismus
IS-Verdacht: Islamisches Zentrum in Lübeck durchsucht

Lübeck (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat ein Islamisches Zentrum in Lübeck wegen Terrorverdacht durchsuchen lassen. In der dortigen Moschee soll sich regelmäßig ein Mann aufgehalten haben, dem die Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat vorgeworfen werde, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft der dpa. Dem Beschuldigten werde vorgeworfen, 2015 in einem Propagandavideo des IS als Redner aufgetreten zu sein, sagte der Sprecher der Bundesanwaltschaft. Die Behörde führt deshalb ein Ermittlungsverfahren.

Montag, 13.03.2017, 15:14 Uhr aktualisiert: 13.03.2017, 15:18 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4700372?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker