Konflikte
Cavusoglu wollte Wahlkampf in Niederlanden überdenken

Berlin (dpa) - Der türkische Außenminister Cavusoglu ist nach einem Pressebericht von den Niederlanden offiziell gebeten worden, auf Wahlkampfauftritte zu verzichten. Er habe sich Tage vor seiner verhinderten Anreise auch bereit erklärt, dies zu berücksichtigen, berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf diplomatische Kreise. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel habe bei seinem Treffen mit Cavusoglu am Mittwoch in Berlin seinem türkischen Kollegen die Bitte der niederländischen Regierung weitergegeben.

Sonntag, 12.03.2017, 18:12 Uhr aktualisiert: 12.03.2017, 18:16 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4698290?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Polizei Münster erwartet mehrere Tausend Demonstranten
Protest gegen AfD-Empfang: Polizei Münster erwartet mehrere Tausend Demonstranten
Nachrichten-Ticker