Terrorismus
Nach Terroralarm soll Essener Einkaufszentrum wieder öffnen

Berlin (dpa) - Nach dem Terroralarm in Essen ist einer der beiden Festgenommenen wieder auf freiem Fuß. Der zweite Festgenommene wurde noch weiter verhört, Gegenstände aus seiner Wohnung wurden untersucht. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hatte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur von einem möglichen Anschlag im Einkaufszentrum «Limbecker Platz» erfahren, vermutlich verübt von einer ganzen Tätergruppe. Mutmaßlicher Drahtzieher soll ein deutscher Kämpfer der Terrormiliz IS sein. Das Einkaufszentrum kann morgen wieder öffnen wie gewohnt.

Sonntag, 12.03.2017, 14:55 Uhr aktualisiert: 12.03.2017, 15:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4697381?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker