Kriminalität
Polizei durchsucht Krankenhaus nach mutmaßlichem Kindermörder

Mönchengladbach (dpa) - Bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Kindermörder aus Herne hat die Polizei am Vormittag ein Krankenhaus in Mönchengladbach durchsucht. Ein Großaufgebot sei vor Ort, sagte ein Polizeisprecher. Eine Zeugin will den 19-Jährigen zuvor gesehen haben. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht. Es gibt allerdings zahlreiche Hinweise auf den möglichen Aufenthaltsort von Marcel H. - bislang hat keiner zu einem Fahndungserfolg geführt. Auch im Raum Wilnsdorf bei Siegen laufen im Moment Fahndungsmaßnahmen.

Donnerstag, 09.03.2017, 11:25 Uhr aktualisiert: 09.03.2017, 11:28 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4691215?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Rund um die Uhr gut betreut
Wenn Eltern Berufe haben, die Schichtdienste oder Überstunden verlangen, wird es oft schwer, eine qualifizierte Betreuung für die eigenen Kinder zu erhalten. Der DRK-Ortsverband Borghorst will eine Einrichtung schaffen, die das rund um die Uhr garantiert – und betritt damit absolutes Neuland.
Nachrichten-Ticker