Gesellschaft
So wenig Abtreibungen wie seit 20 Jahren nicht

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Abtreibungen ist in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit rund 20 Jahren gefallen. Etwa 98 700 Schwangerschaftsabbrüche wurden 2016 gemeldet, das waren 0,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor und zugleich der niedrigste Stand seit mindestens 1996. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Medizinische und kriminologische Gründe waren in vier Prozent der Fälle die Begründung für den Abbruch. Die meisten Schwangerschaften wurden mit der Absaugmethode abgebrochen.

Donnerstag, 09.03.2017, 10:22 Uhr aktualisiert: 09.03.2017, 10:26 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4691094?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F
Sahnetag für Schalke ohne Happyend – Sane schockt seinen Ex-Club
Der Ausgleich zum 2:2. Der Ex-Schalker Leroy Sané (19) trifft mit einem tollen Freistoß – die königsblaue Mauer und Tormann Ralf Fährmann können da nichts machen.
Nachrichten-Ticker