Kriminalität Flüchtiger Täter von Herne könnte sich an Hand verletzt haben

Dortmund (dpa) - Der mutmaßliche Mörder des neunjährigen Jungen aus Herne könnte sich bei der Tat an der rechten Hand verletzt haben. Das ergaben die Ermittlungen der Polizei. Die Beamten veröffentlichten außerdem einen neuen Fahndungsaufruf und suchen besonders nach Zeugen, die Marcel H. am Montag oder den darauffolgenden Tagen in einem Krankenhaus, einer Apotheke oder bei einem Arzt gesehen haben könnten. Außerdem wurde das Bild eines Hundes veröffentlicht mit der Frage, wer Angaben zu dessen Besitzer machen könne. Was dahintersteckt, wurde aber nicht mitgeteilt.

Von dpa
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4690658?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F3843095%2F