Oster-Klassiker «Die Häschenschule»: Moderner Kinderfilm

Der animierte Kinderfilm von Regisseurin Ute von Münchow-Pohl erscheint in modernem Gewand, mit gewollt coolen Dialogen und zeitgemäßer Musik.

Von dpa
Szene aus dem Film «Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei».
Szene aus dem Film «Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei». Foto: dpa

Berlin (dpa) - Mit über 2,5 Millionen verkauften Exemplaren gehört «Die Häschenschule» zu den erfolgreichsten Kinderbüchern überhaupt. Jetzt kommt der Oster-Klassiker in einer modernisierten Version auf die Leinwand.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Hasenjunge Max, den es aus der Stadt versehentlich in den Wald und in die Häschenschule verschlägt - das Ausbildungszentrum der Osterhasen. Kurz vor Ostern ist die Idylle dort nämlich von den hinterlistigen Füchsen bedroht, die den Häschen das goldene Ei und damit das Privileg, Kinder mit Ostereiern zu versorgen, stehlen wollen.

Bald kämpft Max Seit an Seit mit seinen neuen Freunden gegen die Bedrohung. Die Rollen der beiden Hasen-Lehrer werden gesprochen von Senta Berger und Friedrich von Thun.

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei, Deutschland 2017, 76 Min, FSK ab 0, von Ute von Münchow-Pohl, mit den Stimmen von Senta Berger, Friedrich von Thun, Noah Levi

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4699785?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686170%2F