Kritik am Wertstoffhof
Kockmann weist Kritik zurück

Steinfurt -

Überhöhte Preise, lange Wartezeiten und schlechte Raumaufteilung: Der neue Wertstoffhof im Seller Esch steht derzeit in der öffentlichen Kritik. Der Betreiber, das Ochtruper Entsorgungsunternehmen Kockmann GmbH weist diese in einer Stellungnahme zurück. Es nimmt die Schelte jedoch auch zum Anlass sich zu verbessern – zum Beispiel in der Preistransparenz. Von Ralph Schippers
Freitag, 20.09.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 20.09.2019, 19:00 Uhr
Neues Ausstattungsmerkmal, an das sich der Steinfurter Anlieferer noch gewöhnen muss: Die Waage erfasst exakt alle Abfallmengen, die zum Wertstoffhof gebracht werden. Foto: Schippers
Der von dem Entsorgungsunternehmen Kockmann aus Ochtrup betriebene neue Wertstoffhof im Seller Esch steht in der Kritik.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6943821?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker