Kunstausstellung im Huck-Beifang-Haus
Skurrile Objekte

Steinfurt -

„Textil plus Beifang“ – so lautet der Titel einer Ausstellung im Huck-Beifang-Haus des Kunstvereins, die am 4. Mai (Samstag) eröffnet wird. Die Präsentation überrascht mit ungewöhnlichen Objekten, Bildern und Installationen, verspricht Kunstvereins-Vorsitzende Regina Hemker-Möllering.

Mittwoch, 24.04.2019, 16:34 Uhr
Die ausstellende Künstlergruppe „TX o2“ überrascht mit ungewöhnlichen Materialkombinationen. Das kleine Bild zeigt Mitglied Mechthild Jülicher. Foto: privat/Gerharz

Nun gut, es heißt nicht mehr „Leinen- und Handwerkermarkt“, das Brauchtums-Stelldichein Anfang Mai in der Burgsteinfurter Innenstadt. Doch auch unter dem neuen Namen „Kreativmarkt“ passt der äußere Rahmen für eine parallel am 4. Mai (Samstag) eröffnende Kunstausstellung im Huck-Beifang-Haus sehr gut. „Textil plus Beifang“ so der Titel der Präsentation, die nach der Vernissage noch bis zum 2. Juni im Domizil der Kunstfreunde an der Hahnenstraße zu sehen sein wird.

Ein aus Papier genähter Schreibschrank, Farbnebel, der aus Fadenschlingen geformt ist oder ein Blütenteppich aus Kaffeekapseln – schräg kommt die Kunst daher, die in den altehrwürdigen Mauern gezeigt wird. Die Ausstellung überrascht mit ungewöhnlichen Objekten, Bildern und Installationen, verspricht Kunstvereins-Vorsitzende Regina Hemker-Möllering.

Verantwortlich dafür zeichnet ein Damen-Septett: Ingrid Fähmel, Marianne Herbrich, Mechthild Jülicher, Luise Kerstan, Susanne Klinke, Ulrike Lindner und Birgit Reinken haben die Kunstwerke aus textilen Materialien oder in textilen Techniken gestaltet. Ihre Kunst-Stoffe setzen auf Stichhaltigkeit – im wörtlichen und im übertragenen Sinn.

In ihren Ausstellungen verfolgt die Gruppe mit dem Namen „TX o2“ das Ziel, die ganze Bandbreite der Möglichkeiten des textilen Arbeitens künstlerisch auszuloten. Die Frauen haben eine mehr oder weniger schon lange bestehende Affinität zur textilen Gestaltung: Sie alle waren Studierende oder Lehrende am gleichnamigen Institut der Universität Münster.

Zum Thema

Die Vernissage am 4. Mai (Samstag) im Huck-Beifang-Haus beginnt um 11 Uhr. Eine Einführung hält Ruppe Koselleck. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6563566?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
E-Scooter-Verleih bald in Münster
Bald werden auch in Münster E-Scooter unterwegs sein. Sie dürfen die Radwege benutzen – jedoch nicht die Gehwege.
Nachrichten-Ticker