Verkehrschaos wird verschoben
Oranienring wird vier Tage geöffnet

Die Sperrung der B54 verspricht ab heute ein Verkehrschaos in der Borghorster Innenstadt. Zur Entlastung wird der Oranienring vorübergehend freigegeben.

Mittwoch, 07.11.2018, 15:54 Uhr aktualisiert: 07.11.2018, 17:10 Uhr

Ab Donnerstag (8. November) ist die B 54 wegen Sanierungsarbeiten zwischen den Anschlussstellen Nordwalde und Borghorst-Dumte gesperrt. Um die Borghorster Innenstadt zumindest ein wenig zu entlasten, haben Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Kreisdezernent Franz Niederaus vereinbart, den Oranienring von Donnerstag bis Sonntag (8. bis 11. November) für den Verkehr freizugeben. Am Sonntag hätte der „Steinhart500“-Lauf zusätzlich für Probleme gesorgt, da dann zwischen 8.30 und 16 die Zufahrt zur B 54-Auffahrt Bagno von Borghorst aus nicht möglich ist. Ab Montag wird der Oranienring für den Auftrag der Asphaltdecke wieder gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6173306?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker