Vorstädter Schützen halten während Hauptversammlung Rückblick auf Vereinsjahr Besser geht‘s nimmer

Borghorst -

„Wir stehen in Steinfurt gut da! Weiter so!“ Viel Lob hatte Ernst Lackhütter für die Mitglieder der Vorstädter Schützengesellschaft parat. Das langjährige Mitglied der Schützen leitete am Mittwochabend während der gut besuchten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Börger die Wahl des Vorsitzenden, bei der Maik Stücken einstimmig und mit viel Applaus wiedergewählt wurde.

Von Karl Kamer
Nach den von Ernst Lackhütter geleiteten Wahlen stellte sich der neue und alte Vorstand der Vorstädter Schützengesellschaft zu einem Gruppenfoto auf.
Nach den von Ernst Lackhütter geleiteten Wahlen stellte sich der neue und alte Vorstand der Vorstädter Schützengesellschaft zu einem Gruppenfoto auf.

Gewählt wurden ebenfalls: Ralf Hundeloh (Schriftführer), Kevin Eißing (Hauptmann), Reinhard Stroner (Adjutant), Christian Mertens (Fähnrich), Timo Stücken (Fähnrich), Adrian Babiuch (Fähnrich), Walter Isermann (Beisitzer), Christoph Langer (Kassenprüfer).

Nach der Begrüßung hatte Stücken von den Aktivitäten des abgelaufenen Schützenjahres berichtet. Höhepunkt sei das Schützenfest gewesen, bei dem Andreas Guderian mit dem 101. Schuss die Königswürde errang. Zusammen mit seiner Königin und Ehefrau Sandy begingen die Vorstädter das – so Stücken – „erfolgreichste Schützenfest in der Geschichte der Vorstädter Schützengesellschaft“. Die am Freitag veranstaltete Memphis-Revivalparty war ein voller Erfolg und soll im kommenden Jahr erneut veranstaltet werden, so Stücken.

Auch am Steinfurter Karneval beteiligten sich die Vorstädter an den verschiedenen Veranstaltungen. Saalprinz Ulisse I. mit Prinzessin Anja I. und Zerri Dario feierten eine gelungene Session. Am Borghorster Stiftsjubiläum nahmen ebenfalls die Vorstädter mit einer großen Abordnung teil. Für alle Beteiligten war der Große Zapfenstreich ein sehr emotionales Erlebnis.

Kassierer René Stückler konnte den Mitgliedern von einer erfreulich guten Kassenlage berichten, was seiner Einschätzung nach nicht zuletzt auf das überaus erfolgreiche Schützenfest zurückzuführen sei.

Im Anschluss an den Jahresbericht wurden die scheidenden Vorstandsmitglieder verabschiedet. Stücken bedankte sich beim 2. Kassierer Christian Ruck, beim 2. Schriftführer Christoph Langer, bei Heinz Heuer (Beisitzer) und André Hünteler (Beisitzer) für die geleistete Arbeit in ihren Amtszeiten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6162026?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F