30 Jahre Förderverein Bagno Konzertgalerie Vision wird handfeste Wahrheit

Burgsteinfurt -

Rückblick und Ausschau: Beides bestimmte die Jubiläumsfeier des Fördervereins der Bagno Konzertgalerie am Sonntagmorgen. Zum 30-jährigen Bestehen begrüßte Vorsitzender Wolfgang Lübbers viele Ehrengäste. Musikalisch unterhielt der Frauenchor „Good Vibes“.

Von Martin Fahlbusch
Die Frauen des Chores „Good Vibes“ verliehen der Jubiläumsfeier, zu der der Vorsitzende Wolfgang Lübbers auch den ehemaligen Stadtdirektor Ernst-Werner Wortmann und Bürgermeister-Stellvertreter Klaus Meiers begrüßte einen schwungvollen Rahmen.
Die Frauen des Chores „Good Vibes“ verliehen der Jubiläumsfeier, zu der der Vorsitzende Wolfgang Lübbers auch den ehemaligen Stadtdirektor Ernst-Werner Wortmann und Bürgermeister-Stellvertreter Klaus Meiers begrüßte einen schwungvollen Rahmen. Foto: mfa

Eine Matinée zur Feier des 30-jährigen Bestehens eines rührigen Fördervereins kann schwungvoll, kurzweilig und sogar von der Sonne beschienen sein – auch zu den derzeit aprilhaften Wetterkapriolenzeiten. Der Förderverein Bagno Konzertgalerie Steinfurt machte es am Sonntagmorgen schulmäßig vor. Der Vorsitzende, Wolfgang Lübbers, fand kurze einleitende Worte, begrüßte unter den Ehrengästen Fürst Christian zu Bentheim und Steinfurt sowie Dipl.-Ing. Sigrid Karliczek vom Ortskuratorium Münster der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Und nicht zuletzt ging sein Gruß an Ernst-Werner Wortmann, Steinfurts ehemaligen Stadtdirektor, den später Steinfurts stellvertretender Bürgermeister, Klaus Meiers, in seiner Laudatio für den Geburtstagsverein liebevoll „den Antreiber der ganzen Geschichte“ nannte.

Und dann übernahmen rund 60 Frauen das Regiment, orderten ihren Dirigenten Dietmar Schultz an den Konzertflügel und sangen im guten Sinne hell und klar von Freude, davon, dass man nicht aus Liebe weinen soll und machten auch vor regelrechten Hitparadenstürmen von Leonard Cohen, Michael Jackson und U2 keinen Halt. Das teilweise mitsummende Publikum war bei soviel schwungvoller Festlaune der „Good Vibes“ sofort erobert und applaudierte erfreut.

Klaus Meiers führte der Versammlung geradezu bildhaft vor Augen, wie ein Club von anfangs an nie wankelmütigen Bagno-Konzertsaalträumern mit kaum 400 D-Mark Vereinsvermögen, mit westfälischer Sturheit, pfiffiger Kreativität und den richtigen Drähten zur Deutschen Stiftung Denkmalschutz, dem Land Nordrhein-Westfalen sowie nicht zuletzt durch emsige Mitglieder- und Spendersuche eine Vision zur handfesten und bestens restaurierten Wahrheit werden ließen. Wolfgang Lübbers seinerseits blickte auf die über die Jahre erfolgreichen Erhaltungsmaßnahmen zurück, breitete Zukunftspläne aus, freute sich über die rege Konzerttätigkeit in diesem besonderen Saal und vergaß nicht Mitglieder zu werben.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4784030?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F