Veranstaltung am 9. und 10. April „Feminin“: Flohmarkt nur für Frauen

steinfurt -

„Feminin“ heißt die Idee. Der Name steht für einen Flohmarkt – nur für Frauen, der am 9. und 10. April (Samstag/Sonntag) im Martin-Luther-Haus stattfinden soll.

Anne Mersch (l.)  und Petra Loddo sind die Organisatoren des ersten Frauenflohmarktes in Steinfurt.
Anne Mersch (l.)  und Petra Loddo sind die Organisatoren des ersten Frauenflohmarktes in Steinfurt. Foto: Detlef Held

„Was in Altenberge, Ochtrup oder Rheine möglich ist, muss doch auch bei uns klappen“, dachte sich Anne Mersch vom Frauennetzwerk Steinfurt und fand bei ihren 14 Mitstreiterinnen sofort großen Zuspruch und in Petra Loddo eine Mitorganisatorin, Über Facebook starteten die beiden einen Aufruf an Frauen, die als Ausstellerinnen mitmachen wollen. „Das ist schon jetzt überwältigend“, sagte Petra Loddo. Fast 50 Zusagen gibt es schon. Ziel sind 100 Anbieterinnen, die je zur Hälfte am Samstag und am Sonntag ihre Secondhand-Kleidungsstücke anbieten.

Apropos Kleidung: Beide Organisatoren bitten, dass die Ausstellerinnen – Profis werden nicht zugelassen – vor allem aktuelle, tragbare Mode sowie gut erhaltene Schuhe anbieten. Bekleidung aus der Rumpelkammer ist nicht gefragt. Umkleidemöglichkeiten werden vorgehalten. Accessoires wie Hüte, Schals, Taschen, Schmuck können ebenfalls angeboten werden.

Bereichert werden soll der Flohmarkt mit Werken von Hobbykünstlerinnen. „Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“, sagt Anne Mersch. Die Standgebühr beträgt fünf Euro pro laufendem Meter. Anmeldung per Mail unter frauenNetzwerkSteinfurt@t-online.de oder per Telefon 01 52/ 21 50 78 51.

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3733580?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686838%2F