Bauer Andreas Puckert bietet "Einsichten in die Tierhaltung“
Ein Stück „gläserner Schweinestall“

Saerbeck -

Illegal und heimlich gemachte Videos von Tierrechtsorganisationen hält der Saerbecker Landwirt Andreas Puckert für keine gute Informationsquelle. Er hält vielmehr auf seinem Hof dagegen mit den „Einsichten in die Tierhaltung“. Ein Fenster in einer Stallwand und ein Besucherpodest davor laden jedermann ein, sich selbst ein Bild zu machen, wie Schweinemast aussieht.

Samstag, 12.01.2019, 11:00 Uhr
Wenn Bauer Andreas Puckert in der vordersten Stallabteilung arbeitet, ist auch er als eine der „Einsichten in die Tierhaltung“ von draußen durchs Fenster zu sehen. Foto: Alfred Riese

Wer Schweinen beim schwerer werden oder dem Bauern bei der Arbeit im Maststall direkt zusehen möchte, findet dafür in Sinningen die Gelegenheit. Der Landwirt Andreas Puckert zeigt auf seinem Betrieb „Einsichten in die Tierhaltung“. „Wir machen das, damit die Leute sehen können, wie wir arbeiten“, nennt er als Motiv für die Offenheit. Und die „Einsichten“ seien für Verbraucher eine gute Alternative zu illegalen und heimlichen Videoaufnahmen von Tierrechtsorganisationen, die regelmäßig für Empörungswellen sorgen – auch wenn die realen „Einsichten“ nicht ganz so spannend sind wie der Hitchcock-Thriller „Fenster zum Hof“.

Man muss die „Einsichten“ allerdings schon gezielt anstreben. Noch vor der Hofeinfahrt führt der Weg über eine Wiese zu einer extra für die Aktion montierten Treppe mit Podest. Oben gibt ein Fenster den Blick frei auf eine Abteilung der Schweinemast. Zu sehen sind: 22 Tiere auf Spaltenboden, zurzeit etwa vier Monate alt und 100 Kilogramm schwer. In wenigen Wochen kommt der Transporter Richtung Schlachthof. Danach stallt Andreas Puckert die nächste Gruppe eigener Ferkel ein, die Mast beginnt von vorne. Wie Sauenhaltung, Ferkelproduktion und Mast funktionieren, ist auf Erklärtafeln an der Stallwand nachzulesen.

„Wenn weitere Fragen da sind: Wir nehmen jeden gerne mit in den Stall“, lädt Andreas Puckert über das „Einsichten“-Fenster hinaus ein. Der direkte Draht auch zu kritischen Konsumenten ist dem Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit im Vorstand des Landwirtschaftlichen Ortsverband (LOV) Saerbeck klar ein Anliegen. Aufklärung und Information sei ein Anliegen der „Einsichten“-Aktion, die auf eine Initiative des Vereins „information.medien.agrar“ (ima) zurückgeht. Von dort kommen auch Overalls und Schuhüberzieher für Stallbesucher. Kreisweit machen fünf Landwirte mit, sagt Andreas Puckert. In Saerbeck ist er zurzeit der einzige. Beim Umbau des Stalls im Jahr 2018 habe es sich angeboten, auch eine Außentreppe zu montieren.

Sein einsehbarer Stall sei ein ganz normaler von vielen in Saerbeck, erklärt Andreas Puckert. „Nur das Fenster wird etwas öfter geputzt“ - damit will der Bauer klarstellen, dass er nichts beschönigen will. So gebe es auch die Möglichkeit, dass vorübergehend verletzte oder tote Tiere zu sehen sind. Im „Einsichten“-Stall würde er genauso arbeiten wie in den anderen, versichert Andreas Puckert, „wir wollen nichts verheimlichen“.

Der Befund des Bauern: „Die Entfremdung der Verbraucher von der Landwirtschaft ist da, hier auf dem Land vielleicht noch nicht so sehr wie in den Städten.“ Andreas Puckert will dagegen arbeiten, mit dem Fenster ins Schweine-Wohnzimmer auf den Kanälen der sozialen Netzwerke oder im vergangenen Sommer mit der praktischen Demonstration, wie ein Ackerstreifen ohne Pflanzenschutz aussieht. Einzelne Interessierte oder Besuchergruppen sind bei ihm und seinen 1000 Mastschweinen, den Sauen und Ferkeln ebenfalls willkommen – auf beiden Seiten des Stallfensters, draußen wie drinnen.

► 

Der Hof Puckert hat die Adresse Sinningen 37. Das ist der Wirtschaftsweg direkt östlich des Gasthauses Ruhmöller. Nach der Kreuzung ist Puckert der zweite Hof auf der rechten Seite. Der „Einsichten“-Stall liegt etwas zurückgesetzt noch vor der Hofzufahrt und ist an den Erklärtafeln und dem Podest zu erkennen.

Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6312996?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Vater verschanzt sich mit Kleinkind in Wohnung
Der Bereich um die Kirchstraße ist weiträumig abgesperrt.
Nachrichten-Ticker