Kolping-Prinz in den Startlöchern
Die Jecken greifen an

Saerbeck -

Person in der Öffentlichkeit, aktiv in verschiedenen Vereinen, besondere Affinität zu Blumen, auf vielen Feiern präsent, kann gut mit Kindern umgehen – wer wird der neue Kolping-Prinz?

Dienstag, 19.01.2016, 16:55 Uhr
Ein Bild des neuen Prinzen. Foto: jfjhfjhg

Morgen Abend ist es mal wieder so weit: Nach der Proklamation um 18 Uhr in der Gaststätte „Markt 23“ wird der närrische Saerbecker Prinz den kommunalen Saerbecker König ablösen. Der Name des letzteren – Wilfried Roos – ist allseits bekannt. Doch: Wer ist der andere? Wer ist der Prinz des Kolpingkarnevals?

Wer es genau wissen will, der muss am Donnerstag vor Ort sein. Die, die es bis dahin nicht aushalten können, dürfen schon mal raten. Die Tipps: Person in der Öffentlichkeit, aktiv in verschiedenen Vereinen, besondere Affinität zu Blumen, Feierbiest (zumindest zeigt er sich auf vielen Feiern), kann gut mit Kindern umgehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3748531?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F
Stadtverwaltung muss nachsitzen
196,83 zusätzliche Stellen hat die Verwaltung für 2019 von der Politik gefordert. 
Nachrichten-Ticker