Lebensmittel-Spendensammlung Wenn sich die Tische biegen

Saerbeck -

Die Schüler der St.-Georg-Grundschule haben wieder für die Caritas-Tafel Lebensmittel gesammelt. Etliche Tische hatten die Grundschüler und deren Eltern seit dem Ferienende mit haltbaren Lebensmitteln von den Nudeln über Konserven bis zum Riesen-Glas Nutella gefüllt.

Von Alfred Riese
Jede Menge Lebensmittel sammelten die Schüler für die Tafel
Jede Menge Lebensmittel sammelten die Schüler für die Tafel Foto: Alfred Riese

Wie lange es die Lebensmittel-Spendensammlung an der St.-Georg-Grundschule für die Caritas-Tafel schon gibt, wusste niemand so recht zu sagen. Sechs Jahre mindestens, da herrschte Einigkeit. Angesichts der zusammen mit den Flüchtlingszahlen steigenden Kundenzahlen der Saerbecker Ausgabestelle tat diese Aktion den Beständen der Tafel jetzt wohl besonders gut.

Etliche Tische hatten die Grundschüler und deren Eltern seit dem Ferienende mit haltbaren Lebensmitteln von den Nudeln über Konserven bis zum Riesen-Glas Nutella gefüllt. Dafür spendeten sie sich selbst und ihrer Schule auf Anregung der stellvertretenden Leiterin Sarah Ortmeier kräftig Applaus. „Wir sind begeistert von dem, was ihr gesammelt habt, sagt auch euren Eltern dafür Dank“, erklärte Helmut Henrich, beim Caritas-Verband für die Tafel in Greven, Emsdetten und Saerbeck zuständig. „Eure geteilten Lebensmittel kommen in die Saerbecker Ausgabestelle und werden dort an die verteilt, die nicht so viel haben“, erklärte er, bevor das Saerbecker Tafel-Team um Monika Röhrkohl die Kisten vollpackte.

Einen Sinn der Grundschul-Aktion sangen die Erst- und Zweitklässler im Forum: „Ich geb‘ Dir etwas ab, denn teilen tut gut. Was mir übrig bleibt, ist auch noch genug. Nun haben wir es beide, und das ist viel mehr.“

http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3746386?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686837%2F