Stadtgeflüster-Interview: Bodo Janssen und Claudia Maschner über das, was zählt: Was ist wirklich chefig?

Stadtgeflüster-Interview: Bodo Janssen und Claudia Maschner über das, was zählt Was ist wirklich chefig?

Jeder Mitarbeiter soll im Unternehmen das leben können, was ihm als Mensch wichtig ist. So was sagt Bodo Janssen, Chef einer Hotelgruppe an der Nord- und Ostsee. Zu schön, um wahr zu sein?

Von Claudia Maschner

Stadtgeflüster-Interview: Arndt Zinkant fragt Münsters Chefdirigenten Golo Berg nach einer ersten Zwischenbilanz Dirigent & Gentleman

Die gelassene Gentleman-Art von Golo Berg ist einnehmend. Aber man sollte sich nicht täuschen lassen: Er ist ein Künstler, der genau weiß,  was er will. Das muss er als Münsters Generalmusikdirektor (GMD) wohl auch sein. Diesen Posten hat Golo Berg nun seit letztem Jahr inne, und die Zufriedenheit ist ihm anzumerken.

Von Arndt Zinkant

Stadtgeflüster-Interview: Dominik Irtenkauf trifft sich mit Max Bayer-Enck und Hasso Maaß in der Werkstatt Männerträume

Männer(t)räume: Es gibt sie noch. Träume vom Rückzugsgebiet, vom Partykeller, vom Kraftraum, in dem man Energie tankt.  Hasso und Max haben dieses Jahr auf DMAX in der Sendung „Männer(t)räume“ gezeigt, wie man mit etwas Kreativität eine coole Einrichtung bastelt. Das muss nicht teuer sein! Es kommt auf die Idee an. Auf das Know-how.

Von Dominik Irtenkauf

Stadtgeflüster-Interview: Harald Lesch und Dominik Irtenkauf blicken über den wissenschaftlichen Tellerrand Die Suche nach der Wahrheit

Prof. Harald Lesch ist durch Funk und Fernsehen bekannt. In mehreren Sendungen präsentiert er Wissenschaft in leicht verständlicher,  aber nie vereinfachender Weise.

Von Dominik Irtenkauf

Stadtgeflüster-Interview: Regina Halmich und Julia Körtke reden über Selbstvermarktung und starke Frauen Herrin der Ringe

Zwölf Jahre am Stück war sie ungeschlagene Weltmeisterin im Boxring. Die Beste ihres Sports. Als sie 2001 in einem  Showkampf Stefan Raab die Nase brach, wurde sie auch zum Quotengaranten im deutschen Fernsehen.

Von Julia Körtke

Stadtgeflüster-Interview: Andrea Spatzek weiht Dominik Irtenkauf in die Hintergründe der Lindenstraße ein Das Hobby zum Beruf machen

Seit 1985 läuft jeden Sonntag um 18:50 Uhr die Lindenstraße in der ARD. Von der ersten Folge an dabei:  die österreichische Schauspielerin Andrea Spatzek als Gabi Zenker. Ihre Figur ist integraler Bestandteil der ersten „Soap Opera“ des deutschen  Fernsehens. Das Gespräch fand vor der Mitteilung durch die Produzenten statt, dass die Lindenstraße 2020 ausläuft.

Von Dominik Irtenkauf

Stadtgeflüster-Interview: Ralph Ruthe spricht mit Jonas Wintermantel über Cartoons, soziale Medien und Humor in der AfD Lachen erwünscht

Man könnte meinen, Cartoons fristeten in einer digitalisierten Welt, ein einsames Dasein am publizistischen Rand. Ralph Ruthe beweist mit  seiner Arbeit das Gegenteil. Allerdings wäre es ein Fehler, ihn auf seine Cartoons zu reduzieren. Seitdem er mit 14 Jahren  als Comic-Autor anfing, probiert er sich aus, wo er kann.

Von Jonas Wintermantel

Stadtgeflüster-Interview: Anastacia und Dominik Irtenkauf schwärmen für die Archäologie des Alltags Evolution

Sie gehört zu den internationalen Superstars. Zugleich bewahrheitet sich bei ihr die alte Weisheit vom Propheten im eigenen Lande. In den USA ist sie nicht ganz so populär. Anastacia gibt sich im Telefonat klug und persönlich. Coole Popmusik ist genau das: leichte und schillernde Oberfläche, darunter die Tiefen des menschlichen Strebens.

Von Dominik Irtenkauf

Stadtgeflüster-Interview: Chiara Kucharski und Lisa Feller sinnieren über Männer, Frauen und die Welt Zwischen Tournee und Nudelsalat

Lisa Feller zählt zu den bekanntesten Komikerinnen Deutschlands, lebt seit langer Zeit in Münster und ist momentan mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Der Nächste, bitte“ auf Tour.

Von Chiara Kucharski

Stadtgeflüster-Interview: Claudia Maschner spricht mit Elena-Katharina Sohn über die beste Beziehung Hilfe?!

Noch ein Beziehungsratgeber? Ja, aber einer, der auch für Singles geeignet ist. Die Reaktionen auf das offenkundige Herumliegenlassen von „Goodbye Beziehungsstress“ der Berliner Autorin Elena-Katharina Sohn sind vielfältig. Von „Ach, hast du das nötig?“ bis zu „Musst du mir unbedingt mal leihen“ ist alles dabei.

Von Claudia Maschner