Polizei sucht Zeugen
Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro in Münster

Münster -

Mit Sturmhaube maskiert und einer Schusswaffe in der Hand hat ein Mann am Dienstagabend ein Wettbüro an der Grevener Straße in Münster überfallen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Mittwoch, 09.10.2019, 09:12 Uhr
Mit einer Schusswaffe wurde am Dienstagabend ein Wettbüro an der Grevener Straße überfallen. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein maskierter Mann hat am Dienstag um kurz vor 23 Uhr ein Wettbüro an der Grevener Straße überfallen. Wie die Polizei berichtet, kam der Täter mit einer Schusswaffe in das Ladenlokal und bedrohte damit einen Mitarbeiter. Dieser habe dem Unbekannten daraufhin einen dreistelligen Bargeldbetrag ausgehändigt. Der Räuber flüchtete mit der Beute laut Polizei in Richtung Gasselstiege.

Der Täter wird als etwa 1,70 Meter groß und 30 Jahre alt beschrieben. Er habe eine tiefe Stimme mit Akzent und zur Tatzeit eine schwarze Sturmhaube und eine blaue Jacke getragen, berichtet die Polizei.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989183?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker