Landgericht Münster
Missbrauchsprozess gegen drei Männer gestartet

Münster -

Im Landgericht hat der Prozess gegen einen 38-jährigen Münsteraner sowie einen 52-jährigen Mann aus dem Kreis Warendorf und einen 50-Jährigen aus Münster begonnen. Ihnen wird schwerer sexueller Missbrauch von Kindern im Alter von elf bis 13 Jahren vorgeworfen. 

Freitag, 30.08.2019, 11:55 Uhr aktualisiert: 30.08.2019, 12:25 Uhr
Am Landgericht müssen sich drei Männer wegen des Vorwurfs des sexuellen Kindesmissbrauchs verantworten. Foto: Oliver Werner

Dem 38-Jährigen, in Münsters Musik- und Sportszene kein Unbekannter, werden acht Taten vorgeworfen, sowie in einem Fall Beihilfe zu einer weiteren Tat. Das öffentliche Interesse ist groß. Ein Dutzend Kameras sind vor der Verhandlung auf die Verteidiger gerichtet, im Zuschauerraum ist kein Platz mehr frei. 

Für die Verlesung der Anklageschrift wurde die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Auch die Vernehmung der Mitangeklagten findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Erörterung der Vorwürfe betreffe die Intimsphäre der Kinder und sei schambehaftet, hieß es im Beschluss der 1. Strafkammer. Es sei zu befürchten, dass auch das schulische Umfeld von den mutmaßlichen sexuellen Übergriffen erfahren könnte. Auch Staatsanwaltschaft und Verteidigung hatten sich dem Antrag auf Ausschluss der Öffentlichkeit angeschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6886070?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker