Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer
Der Vogel fiel mit dem 280. Schuss

Münster-Gelmer -

Alexander Bußmann ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer.

Montag, 24.06.2019, 19:45 Uhr aktualisiert: 24.06.2019, 20:01 Uhr
Petra Kintrup (5.v.r.) holte außer Königs- und Prinzenpaar auch deren Vorgänger und die Sieger der Wettbewerbe auf die Bühne. Foto: klm

Noch fast komplett war der Holzvogel, als ihn Alexander Bußmann mit dem Kleinkalibergewehr von der Stange holte. Das zumindest fand Petra Kintrup bemerkenswert, wie sie sagte.

Die Brudermeisterin der Schützenbruderschaft St. Josef Gelmer führte am Samstagabend durch die Proklamation des neuen Königspaares Alexander und Nadja Bußmann und zu Ehren aller weiteren Würdenträger auf dem Feld neben der Mehrzweckhalle.

Den Vogel hatte der neue König bereits am Donnerstag beim Schießen am Sportplatz mit dem 280. Schuss zu Boden gebracht. Am frühen Nachmittag waren die Schützen an der Mehrzweckhalle angetreten. Nach dem Umzug durchs Dorf und dem Totengedenken an der St.-Josef-Kirche ging es zum Zelt am Sportplatz.

Bei den Kinder- und Jugend-Wettbewerben in der Mehrzweckhalle waren erfolgreich: Maya Held und Jona Kortmann als neues Kinderkönigspaar, zudem Ruben Wendland und Melanie Ennz als Kinderprinzenpaar – jeweils beim Dosenwerfen.

Neuer Prinz ist Johannes Menke mit Prinzessin Anna Inkmann an seiner Seite. Schüler-Prinz wurde Jonas Schulze Nahrup. Beim Königsschießen sicherte sich Sebastian Maimann den Apfel, Vera Herzberg das Zepter und Simon Bäcker (Stadtjugendschützenkönig) die Krone.

Den Hofstaat des neuen Königspaares bilden Martin Klostermann-Schräder und Julia Medro sowie Uli und Melanie Lindenblatt. Sie alle wurden am Samstag von Petra Kintrup auf die Bühne geholt und im Fall von Prinz und König auch die Vorgänger. Oberst Siggi Hautmann erklärte, dass das Schützenfest „den Zusammenhalt der Gesellschaft in Gelmer“ fördere. Mit zwei Berittenen und zwei Pferdekutschen im Tross zog die Schützengesellschaft noch einmal mit einem Umzug durch das Dorf und zum Sportplatz, um im Festzelt den Königsball zu feiern. Begonnen hatte der Abend mit einer Messe in St. Josef.

Am Freitag hielt die Bruderschaft ab 10 Uhr einen Frühschoppen im Zelt ab. Dabei wurde als HolzschuhKönig Philip Renfert-Deitermann im Schießen mit dem Gewehr ermittelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6720927?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker