Polizei-Statistik für Münster
33 Minderjährige waren Opfer sexueller Gewalt

Münster -

32 Kinder und ein Jugendlicher wurden im vergangenen Jahr in Münster laut polizeilicher Kriminalstatistik Opfer sexueller Gewalt. Das Dunkelfeld ist vermutlich noch größer, fürchtet die Polizei. Von Martin Kalitschke
Samstag, 22.06.2019, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.06.2019, 14:00 Uhr
Opferstatistiken: Das Dunkelfeld – also der Bereich der Taten, von denen die Polizei gar nicht erst Kenntnis bekommen hat – schätzt die Polizei deutlich größer als die offiziellen Zahlen. Foto: Patrick Pleul
Mehrere Dutzend Kinder und Jugendliche sind im vergangenen Jahr in Münster Opfer von Missbrauch und Gewalt geworden. Dies hat die Polizei auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6712012?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Anwohner parken im Parkhaus
Viele parkende Autos schränken die Nutzung der Schillerstraße als Fahrradstraße stark ein. Die Stadt Münster möchte das Anwohnerparken in diesem Bereich einschränken. Eine Möglichkeit könnten Anwohnerparkplätze im Parkhaus Bremer Platz sein.
Nachrichten-Ticker