Schützenfest des Schützenvereins „Stadtrand-Süd 1951“
Wiebke Heßkamp ergattert Königsthron

Münster -

Ein Jungschützen-König, ein König, ein Kaiser, dazu das Ausschießen der Vogelinsignien und der Medaillen in allen Abteilungen: Beim Schützenverein „Stadtrand-Süd 1951“ waren am Wochenende einige Titel zu vergeben. Spannend war es bei den meisten Entscheidungen obendrein.

Dienstag, 11.06.2019, 17:00 Uhr
Kaiser, Könige und Hofstaat in einer Reihe (v.l.): Veronika Bertels, Joachim Bertels, Wiebke Heßkamp, Hendrik Heßkamp, Jutta Rothert, Hans Rothert, Johanna Dudek, Marcel Schuster, Birgit Muesmann, Marcel Muesmann. Foto: Schützenverein Stadtrand Süd

Beim Schützenfest des Schützenvereins „Stadtrand-Süd 1951“ gab es am Wochenende neben viel Spaß auch wieder Spannung, wie es in einer Pressemitteilung des Vereins heißt. Nach dem Medaillenschießen trafen sich die Schützen zum Umzug und Vogelschießen in der Kleingartenanlage „Wochenend Süd“. Erst mit dem 255. Schuss stand der neue Jungschützen-König Marcel Schuster fest, ihm zur Seite steht als Prinzessin Johanna Dudek.

Anschließend wurde der König ermittelt. Hier erlöste mit dem 362. Schussden Vogel. Als Prinzgemahl zur Seite steht ihr ihr Mann Hendrik Heßkamp, als Adjutanten und Ehrendamen fungieren Marcel und Birgit Muesmann so wie Joachim und Veronika Bertels. 

Damit nicht genug: Im folgenden Kaiserschießen wurde aus allen bisherigen Königen der neue Kaiser ermittelt. Nach dem 215. Schuss fiel die Entscheidung zugunsten von Hans Rothert. Zu seiner Kaiserin nahm er seine Frau Jutta Rothert.

Die Insignien des Königsvogels gingen an Christian Grünefeld (Krone), Wiebke Heßkamp (Zepter) und Marcel Muesmann (Apfel); bei den Jungschützen an Lisa Schwenzner (Krone), Simon Schulze Wermeling (Zepter) und Kevin Stöppeler (Apfel).

Beim Medaillenschießen der Jungschützen errang Si mon Schulze Wermeling Gold, Lisa Schwenzner Silber und Alina Schulze Bronze. Medaillen der Altschützen errangen Birgit Shreen (Gold), Michael Ewers (Silber) und Christian Grünefeld (Bronze). Die Medaillen des Spielmannszuges gingen an Birgit Shreen (Gold), Eberhard Driese (Silber) und Christian Grünefeld (Bronze). Bei den Offizieren waren Joachim Bertels (Gold), Fabian Rothert (Silber) und Detlef Cauvet (Bronze) erfolgreich.

Im Rahmen des Königsballs im Paohlbürger Hof zur Proklamation der neuen Majestäten erhielten die erfolgreichen Schützen ihre Belohnung überreicht. Weiterhin wurden einige Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: so Alois Goldstein, Christian Modersohn, Ralf Schreen und Peter Vogel für zehn Jahre, Reinhold Abbenhaus für 25 und Karin Knuth für 50 Jahre.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6682976?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Gebrochene Teddybeine und verschluckte Buntstifte
Nach dem Röntgen steht fest: Stoff-Schneemann Olaf hat ein gebrochenes Bein. Die fünfjährige Leni und die Ärzte haben ihn behandelt – und gekuschelt.
Nachrichten-Ticker