Interview mit „Jugend forscht“-Siegern
Wie Straßen Sixpacks kriegen

Münster -

[Mit Video] Anton Fehnker (17) und Simon Raschke (18) aus Münster gehören zu den besten Nachwuchsforschern der Republik. Die Abiturienten des St. Mauritz Gymnasiums haben bei „Jugend forscht“ den Preis für die originellste Arbeit erhalten. Im Interview erklären sie, wie Straßen Sixpacks bekommen.
Samstag, 25.05.2019, 12:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 25.05.2019, 12:00 Uhr
Den Versuchsaufbau haben Anton Fehnker (l.) und Simon Raschke mit dem Fahrrad auf einem Kinderanhänger zum Bahnhof transportiert, bevor sie zum Bundesfinale nach Chemnitz gefahren sind. Foto: Cengiz Sentürk
Anton Fehnker (17) und Simon Raschke (18) aus Münster gehören zu den besten Nachwuchsforschern der Republik. Die Abiturienten des Gymnasiums St. Mauritz haben beim 54. Bundeswettbewerb von „Jugend forscht“, wie berichtet, den Preis für die originellste Arbeit erhalten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637298?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Wie Lebensmittelkontrollen ablaufen
Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. Kontrolleure messen Temperaturen: Das Essen in der Pfanne muss heiß sein. Bei über 70 Grad sterben viele Bakterien ab.
Nachrichten-Ticker