Münsteraner entwickeln Tiererkennungs-App Dog Scanner
Auf den Hund kommen

Münster -

Tierfreunde aufgepasst! Wer sich beim Spaziergang schon mal gefragt hat, welche Rassen in dem Hund stecken, der da entgegenkommt, bekommt jetzt Hilfe durch eine App von zwei Münsteranern. Die beiden 26-jährigen Start-up-Gründer haben aber auch ein Herz für Katzen. Von Pjer Biederstädt
Donnerstag, 25.04.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 25.04.2019, 07:00 Uhr
Die App aus Münster, die Hunderassen erkennt, ist nicht nur in Deutschland erfolgreich. Die Start-up-Gründer haben die Anwendung deshalb schon in zahlreiche Sprachen übersetzen lassen – mal professionell, mal von begeisterten App-Nutzern. Foto: Siwalu Software
Geplant war das so eigentlich nicht. Informatiker Tim Terfort hat einfach ein Freizeit-Projekt gesucht, bei dem er die theoretischen Grundlagen aus seinem IT-Studium an der Uni Münster rund um Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen praxisorientiert umsetzen kann.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6563790?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Münster ruft Klimanotstand aus
Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) sprach vor der Ratssitzung zu Aktivisten der Bewegung „Fridays for Future“ und lobte ihr Engagement.
Nachrichten-Ticker